Darren Criss – Sexy und talentiert

Ich mochte Darren Criss ja schon in seiner Rolle als schwuler Blaine in „Glee“, doch mit seiner Darstellung des Versace-Mörders Andrew Cunanan empfiehlt er sich deutlich als ernstzunehmender Charakter-Darsteller. Natürlich muss ich nicht extra erwähnen, dass er auch recht sexy aussieht, oder? In Deutschland kommt „American Crime Story: The Assassination of Gianni Versace“ am 19. Januar nun endlich auf Netflix. Bereits die erste Staffel um den Fall O.J. Simpson brachte den Produzenten zahlreiche Preise ein, […]

» Weiterlesen

The Voice Senior… Was war das bitte Sat1?

Ich mag ja „The Voice“ vom Format her noch immer, doch vergangenen  Freitag bekam dieses Vertrauen einen ganz schönen Dämpfer. Es begann eigentlich schon etwas früher, denn die ganze Staffel von “The Voice Senior” schien man offenbar schnell hinter sich bringen zu wollen. In nur vier Sendungen wurden die Talente quasi “durchgehechelt”. Keine Battles, schnell in die „Sing Offs“ und dann das Finale. Ja, Sat1, hier habt ihr den Vogel abgeschossen. Zunächst sah alles aus […]

» Weiterlesen

Sam Perry

In diesem Jahr hat bei der australischen Version von “The Voice” der 28-jährige Sam Perry gewonnen. Jurymitglied Kelly Rowland hatte damit einen guten Riecher bewiesen, auch wenn sich bei den Blinds alle vier Coaches umgedreht hatten. Doch im Laufe der Staffel gab es fast einen kleinen Bitchfight zwischen Kelly Rowland und ihrem Kollegen Boy George. Der Grund? Ob Sam Perry bei “The Voice” überhaupt richtig wäre. Doch warum? Nun, er ist eben nicht ein normaler […]

» Weiterlesen

Grow Up mit Olly

Habe ich schon mal erwähnt, dass Olly Murs irgendwie putzig ist. Und seine Musik finde ich ebenfalls gut – auch live. Er ist jetzt nicht der Supermegastar, aber irgendwie doch erfolgreich. Und das mit Recht. In Deutschland verkauften sich seine Singles immerhin mehr als 1,5 Millionen Mal und wurden mit drei Gold- und zwei Platin-Awards ausgezeichnet. Bis heute verzeichnen seine Songs hierzulande mehr als 22,5 Millionen Streams. Mit „You Don’t Know Love“ und nun „Grow […]

» Weiterlesen

ESC und ein homophober Sieger… oder auch nicht?

Das war er wieder, der Eurovision Song Contest (ESC). Gewonnen hat Schweden mit Måns Zelmerlöw und seinem Song „Heroes“. Er galt bereits im Vorfeld als einer der Favoriten und so konnte er sich in einem spannenden Finale gegen Russland und Italien durchsetzen. Man mag sagen, der Song ist nichts besonderes, was vielleicht auch stimmt. Aber: Er bleibt im Ohr und die Performance war etwas besonderes, so dass sie im Kopf bleibt. Sicher ein nicht unwesentlicher […]

» Weiterlesen